BiketourGlobal Podcast

Herzlich Willkommen beim BiketourGlobal Podcast!

Ein Podcast rund ums Reisen mit dem Fahrrad, egal ob Bikepacking oder klassisch. Hier geht es um nahe und ferne Länder, Räder und Technik, Menschen, Abenteuer, Ausrüstung und Tipps.

Season 1:

#1 Wie plane ich eine Radreise?

 Bitte entschuldigt die leichte Tonstörung gleich am Anfang des Podcast. Irgendeine Rückkopplung. Geht aber fix vorbei. 🙂

Inhalt:

In der ersten Ausgabe geht es um die Planung einer Radreise und was alles so dazugehört. Ich erzähle euch von meinen Erfahrungen und gebe Tipps zur Strecken- und Budgetplanung und erzähle, ob man für eine Radtour trainieren muss, oder nicht.

Das stelle ich euch noch Reiseradler vor, empfehle Podcasts und mache noch eine Runde zu neuen Produkten und was sonst noch so ansteht.

 

#2 Das richtige Rad für die Tour

Inhalt:

In der zweiten Episode geht es um das richtige Rad für eine Radreise oder -tour. Dabei versuche ich mich an einer Radler-Typologie zu orientieren. Und was eine Katze im Podcast macht, ich zum Thema Riemen vs. Kette denke und warum man als Bikepacker nicht unbedingt ein Tattoo braucht – das hört ihr alles in der neuen Folge.

 

#3 Alles für die Radreise

Inhalt:

Diesmal geht es um das Thema Ausrüstung, also um Zelt, Isomatte, Schlafsack, Kocher und Klamotten für die Radtour.

Ganz am Anfang steht natürlich die Erkenntnis: Je kürzer die Tour, desto umfangreicher die Ausrüstung!

Wie Ausrüstung und Angst vor Kontrollverlust miteinander zusammenhängen, warum ich bei „falscher“ Transportart von Isomatten und Schlafsäcken Puls bekomme, wieso man Ausrüstung nicht gleich kaufen muss und weshalb Kekse die einzig richtige Art der Ernährung auf Tour sind – darüber und über vieles andere rede ich in der neuen Folge des Podcasts. Wie gewohnt mit viel Fach- und Halbwissen sowie einer charmanten Kombination aus Erfahrung und Ahnungslosigkeit.

#4 Sponsoring & Radreise

Inhalt:

Diesmal geht es um das Thema Vermarktung einer Radreise und vor allem Sponsoring einer solchen.

Du möchtest deine Radreise vermarkten und denkst über ein Sponsoring nach?
In dieser Folge erfährst du welche Voraussetzungen es dafür braucht, was man beachten sollte und welche Tipps ich für die „richtige“ Sponsoringanfrage habe. 
Zudem gibt es ein interessantes Interview zum Thema mit Peter Wöstmann von Ortlieb, mit dem ich mich über Sponsoring bei Ortlieb und welche Anforderungen sie haben unterhalte. Und dann haben wir noch weitergequatscht und uns über das Bikepacking und das Bikepacking Barcamp gesprochen.

 

#5 Vermarktung & Radreise sowie Bikepacking Events 2020 & neue Räder

Inhalt:

Diesmal ist Martin ziemlich geschlaucht, denn er war in Köln auf einer Messe. Aber trotzdem sitzt er nun in seinem Keller und nimmt eine neue Folge seines Podcasts auf. Anfangs ist er etwas Grumpy, aber das bessert sich und er nimmt euch mit durch eine prall gefüllte Podcast Folge: Erst geht es um dreckige Räder, gutgemeinte Tipps und Schutzbleche. Dann spricht er über die Vermarktung einer Radreise oder genauer gesagt Blogs und Social Media, Vorträge und Bücher. Anschließend freut er sich auf das nächste Jahr und plant schon mal, an welchen Bikepacking-Events er am besten teilnehmen sollte. Und natürlich geht es am Schluss  um neue tolle Räder und Ausrüstung.

 

#6: Radreisen mit Kindern

Inhalt:

Diesmal geht es um das Radreisen und -touren mit Kindern. Darüber unterhalte ich mich mit Stefan Bracht, der in den letzten Jahren viele Radtouren mit seinen Kindern gemacht hat. Zudem gibt es viele Tipps und Erkenntnisse rund um das Thema. Selbstverständlich kommen auch die Rubriken nicht zu kurz: Mein Reiseradler-Tipp hilft euch den Weg zu finden, mein Podcast Tipp entführt euch in die wundersame Fahrradwelt und ich spreche noch über den aktuellen Test des Pelago Front Gepäckträgers in Verbindung mit der Restrap Vorderradtasche.

Und am Ende angekommen frage ich euch: Wie hat euch die Episode 1 gefallen und soll ich mit dem Podcasten weiter machen?

 

Season 2

#1 Alles auf Grün! Fahrrad, Radreise & Nachhaltigkeit

Inhalt:

In dieser ersten Ausgabe der Season 2 dreht sich alles rund um Nachhaltigkeit in Verbindung mit dem Fahrrad und Radreise. Ich werfe einen Blick auf Rahmenmaterialien, Reifen, eBikes und Fahrradteile und wie nachhaltig diese eigentlich sind. Zudem erneuere ich meinen Vorschlag eines „Sustainable Bicycle Index“ und spreche dann über die Herausforderung Radreise mit Flugzeug, Bahn, Bus oder Auto und was hier die entscheidenden Faktoren sind.

 

#2 Atlas Mountain Race und Overnighter How To

Inhalt:

Yeah! Ich freue mich so, denn ich bin beim Atlas Mountain Race 2020 dabei. Und wenn ihr jetzt nicht wisst, was das ist, dann hört einfach rein. Ich erzähle euch etwas über dieses Bikepacking Rennen über die Berge in Marokko und warum ich dabei bin und wie ich mich jetzt vorbereite.

Dann geht es aus Nordafrika zurück nach Deutschland, wo ich über den „Overnighter“ spreche – die kleine Auszeit zwischen Büro und Wald. Und ich fordere euch ausdrücklich auf, das auch einmal auszuprobieren.

 

#3: Über Bike2Work, Training für Marokko und Neuigkeiten aus der Fahrradwelt

Inhalt:

Es gibt ein paar Neuigkeiten aus der Fahrradwelt: Der Silk Road Mountain Race 2020 öffnet die Anmelde-Tore, der Tuscany Trail öffnet sich für eBikes, das Hubcase fährt im Vorderrad mit und öffnet sich nicht und ich bin wieder unter den Top 25 Radreise Blogs weltweit.

Natürlich geht es auch um den Atlas Mountain Race 2020 und ich gebe euch ein Update meiner Vorbereitungen. Und dabei stelle ich fest, was ich 2020 noch lernen möchte: Laufräder einspannen und Rahmengeometrien wirklich verstehen.

Bike2Work oder das Radfahren zur Arbeit ist aber das eigentliche Hauptthema. Wenn du dich damit gerade beschäftigst, dann habe ich einige Infos zur Streckenplanung und zum Tracking, dem „richtigen“ Rad und Tipps für die Motivation für dich.

Und am Schluss beantworte ich wieder eure Fragen an mich.

#4: Ausflug mit Gunnar zum Bikepacking Barcamp

Inhalt:

Eigentlich wollte ich nur kurz mit Gunnar Fehlau über das Bikepacking Barcamp sprechen und wie es so war und welche Ergebnisse es gibt und wie es weitergeht. Aber dann ist passiert, was passiert, wenn zwei „Labertaschen“ aufeinandertreffen: Wir haben geredet und geredet und daher gibt es nun dieses Gespräch als eigenen Podcast für euch. Und Gunnar überrascht auch mit einer Ankündigung zur Grenzsteintrophy.

Aber natürlich lasse ich euch nicht im Unklaren, was mein neues Rad für den Atlas Mountain Race angeht. Das löse ich gleich zu Beginn auf. 🙂 Und ich kommentiere die Kommentare unter meinem letzten Blogpost…

 

#5: Plaudern über mein neues Rad und eure Fragen

Inhalt:

Ich komme gleich zur Sache und erzähle euch über mein neues Fahrrad, ein Salsa Fargo Ti und wie ich es gerade aufbaue. Dann gebe ich euch noch ein Update der Atlas Mountain Race Vorbereitungen und was ich an neuer Ausrüstung mir angeschafft habe. 

Im zweiten Teil widme ich mich ganz euren Fragen, die mich über Instagram erreicht haben. Das waren erfreulich viele und vielfältige. 

 

#6: Radreisen trotz Familie

Inhalt:

hr habt euch immer gefragt, wie ich das alles mache mit Familie und Arbeit und Blog und Podcast und dann noch mit dem Rad reisen? Geht – wie, das erzähle ich euch hier. Und gebe meine Tipps und Erfahrungen zum Thema an euch weiter.

Zuvor aber spreche ich über mein neues Zelt im Härtetest eines Overnighter, meine Vorbereitungen auf den AMR 2020 und Neuanschaffungen. Und natürlich beantworte ich wieder eure Fragen!

 

#7: Die Salsaletten im Trainingslager

Inhalt:

Diesmal wird es richtig kalt, denn ich nehme euch mit ins Trainingslager der „Salsaletten“. Hier fahren wir durch Rhön und Spessart und in einer einsamen Schutzhütte, umgeben von aufgeschlitzten Wildschweinen, quatsche ich bei Minusgraden mit meinem Atlas Mountain Race Partner Tobias über unser Trainingslager, unsere Vorbereitungen für den AMR, seine bisherigen Touren, unsere Ausrüstung und wie wir das wilde Atlas-Gebirge im Februar zu bezwingen gedenken!

 

#8: Mit Bikingtom den Spirit feelen

Inhalt:

Quatschen mit Tom aka Bikingtom übers Radfahren, die Night of the 100 miles, Bike2Work und Pläne für 2020 
 
Der ein oder andere von euch kennt ihn bestimmt: Tom aka Bikingtom ist nicht nur ein Fahrradblogger, sondern auch ein sehr aktiver Fahrrad-Enthusiast. Die „Night of the 100 Miles“ im Ruhrgebiet ist zum Beispiel eines seiner Projekte. Tom und ich kennen uns seit einer Eurobike Messe in grauer Vorzeit und haben seitdem Kontakt gehalten. 
Und nun habe ich ihn in den Podcast eingeladen und wir quatschen übers Graveln, die Nacht der 100 Meilen und ob sie 2020 auch stattfindet, Toms Aktivitäten um seinen Arbeitgeber Fahrradfreundlich zu machen (mit Tipps für alle, die es ebenfalls so machen wollen), seine Pläne für 2020, inklusive Hansegravel und Training für das Rennen Frankfurt Eschborn und seine aktuelle Suche für ein N+1. 
Und zwischendurch klingelt das Telefon. Lehnt euch zurück, nehmt euch ein Getränk und lauscht zwei älteren, aber immer noch sehr jung aussehenden Radlern. 

 

#9: CyclingRapha und der mexikanische Braunbär

Inhalt:

Vom Tischtennis übers Sportstudium zum Unternehmensberater und zum Ultra-Endurance-Racer: Raphael aka CyclingRapha ist noch gar nicht so lange im „Bikepacking-Game“, aber hat schon jede Menge erlebt: Italy Divide, TransGermany und dann Silkroad Mountain Race 2019. Seit dem SRMR folge ich Raphael auf Instagram und wollte einfach mal mit ihm quatschen – auch und vor allem, weil wir zusammen den Atlas Mountain Race fahren werden.
Daraus ist ein sehr interessantes Gespräch geworden, über Haare, mexikanische Braunbären die Essen beim Everesten klauen, warum bei WD40 der Gentle Jaunt Sebastian unruhig wird, welche Tipps Raphael für Silkroad Mountain Race Interessierte hat, wie er sich für Marokko vorbereitet und an welchen Renn-Veranstaltungen er in 2020 teilnehmen wird.

 

#10: Konzentrierter Fallen – Die Salsaletten über den Atlas Mountain Race und was sie alles mitnehmen

Inhalt:

Heute geht es gleich nerdy nach Nordafrika, genauer gesagt nach Marokko, denn dort werden in der nächsten Woche die Salsaletten Tobias und Martin beim AMR 2020 fahren. Natürlich sind sie schon aufgeregt und sprechen in dieser Folge des Podcasts über die fast finale Ausrüstung und was sie in welchen Taschen dabei haben.

Martin hat alles schon mal abgewogen und entdeckt dann doch noch Optimierungspotential und einen Messfehler. Tobias war noch mal im Schnee spielen (und hat sich gelegt) und erzählt von seinen letzten Radumbauten und warum er nun doch keinen Porridge mitnimmt.

 

 

#11: Omelette Berber – Das war unser Atlas Mountain Race 2020

Inhalt:

Wir haben es geschafft und den PEdAL ED Atlas Mountain Race 2020 erfolgreich „gefinished“. Das war ein ordentlicher Ritt über 1.145 km, 20.000 Höhenmeter, mit Temperaturen zwischen 0 und 35 Grad und immer wieder und ständig herausfordernden Wegen, Pisten, Eselspfaden, verfallenen Kolonial- und Bergstraßen. Doch dank unserer guten Vorbereitung und Planung hat alles geklappt. Es war ein Abenteuer und eine echte Erfahrung. Gerne mehr davon, gerne wieder.

Und in diesem Podcast unterhalten wir uns über die Strecke, versuchen die Tage zu rekonstruieren, sprechen über die Erfahrungen als Team, wie unsere Planung in der Realität funktionierte, wie die Räder mitgemacht haben, welche Ausrüstung uns begeistert hat und was wir nicht so gut fanden. Und wie viele Omelettes wir gegessen haben.

Am Ende gibt es noch ein Mitschnitt von der Finisher-Party mit Nelson, Jay, James und ein paar anderen Fahrern.

 

 

#12: Was Mannheim, das Fahrrad und Spaghetti-Eis gemeinsam haben: Mit Andrea Seiermann übers lange Fahrradfahren, den Atlas Mountain Race & Frauen im Bikepacking

Inhalt:

Andrea und ich haben uns am ersten Berg in Marokko kennen gelernt und dann immer wieder mal getroffen, bis sie ordentlich Gas gegeben hat und fast noch Jenny Tough überholt hätte. Und weil mich ihre Leistung beim Atlas Mountain Race neugierig gemacht hat und ich sie sympathisch fand, habe ich sie doch gleich mal zum Podcast gebeten.

Andrea sitzt in Marrakesh und ich in Hamburg und ganz Corona-frei telefonieren wir über Facebook und sprechen über ihre Leidenschaft fürs Fahrradfahren, wie sie vom Tourenradler zum Transcontinental Race gekommen ist und dann zum Atlas Mountain Race. Besonders wichtig und interessant ist dann unser Gespräch über Frauen im Bikepacking und bei Bikepacking Races und was es braucht, damit wir hier mehr Diversität hinbekommen.

Und natürlich geht es ums Eis essen. Leider haben wir dann vergessen näher darüber zu sprechen, dabei wollte Andrea noch von der Eiswette während des TCR erzählen und wie sie eine Eisparty mit 6 Kugeln in Agadir gefeiert hat.

 

 

#13: Vom DJ mit 2.500 CDs zum Bikepacker mit einem Gang: Markus Stitz übers Radfahren, Freiheit und das Leben

Inhalt:

Ich habe ihn immer für einen Schotten mit deutschen Vorfahren gehalten, aber tatsächlich kommt Markus aus dem Eichsfeld und hat sich von dort aufgemacht, die Welt zu entdecken und dabei das Fahrrad zu benutzen. Und so quatschen wir über seine ersten Reisen nach Schottland und Neuseeland, seine Tour durch die Welt auf einem Singlespeed-Rad, Endurance Bikepacking Races, seine Arbeit für „Bikepacking Scotland“, darüber was Freiheit ist und welche Erfahrungen vom Radfahren auch im Leben helfen können.

Eine rundum spannende Folge, der auch die manchmal schlechte Verbindung nix anhaben kann.

 

 

Viel Spaß beim Hören!

Ihr könnt den BiketourGlobal Podcast auf folgenden Plattformen finden:

>>> Anchor.fm

>>> Spotify

>>> Apple Podcasts

>>> YouTube

Oder ihr probiert es einfach in eurer Podcast Smartphone/Tablet App auf Android oder iOS.