In diesem Jahr stelle ich euch an jedem Adventssonntag ein lokales Projekt/Mensch vor, der fahrrad-bezogene Dinge macht und schafft, die nicht nur ein Geschenk sein können, sondern mit dem man auch den jeweiligen Künstler/Macher unterstützt.

Das Besondere daran: die betroffenen Personen wissen gar nix von ihrem Glück. Ich habe sie vorab nicht informiert oder bin irgendwie wirtschaftlich mit ihnen verbunden. Ein paar der Personen hinter den Geschenkideen kenne ich persönlich, andere wiederum gar nicht.

So ist es für alle Beteiligten eine Überraschung und Inspiration. Und darum geht es ja an Weihnachten auch.

Hinweis: Streng genommen ist es dann auch Werbung. Und hiermit seid ihr darüber informiert.

 

Der 2. Radvent – Jo Leitenmeier & seine Fahrradtaschen

Jo Leitenmeier aka Jobinski ist Radfahrer, Bühnenautor, Sozialarbeiter, Fahrrad-Blogger und auch Fahrrad- & Bikepacking-Taschen-Macher.

@ joleitenmeier.com

Diese Taschen werden aber nicht einfach aus Stoff genäht, sondern sie bestehen aus ausgemusterten Gepäckstücken, alten Taschen und Jacken. Jo recycelt so viel als möglich, denn seine Taschen sollen weniger Müll verursachen. Das macht jede Tasche aber auch zu einem Unikat, denn durch die wiederverwendeten Materialien ist jede Tasche einzigartig. Dabei achtet Jo allerdings auch darauf, dass das fertige Produkt gut aussieht und nicht wie der Teppich in einer Kiffer-WG.

Wer jetzt meint, dass diese Taschen vielleicht in Berlin Friedrichshain oder nur auf Instagram schön aussehen, aber bei einer richtigen Verwendung dann nicht so ideal sind, der irrt. Jo sagt dazu:

Als leidenschaftlicher Radfahrer weiß ich was eine Tasche aushalten muss. Ich mache die Taschen so wasserdicht und so stabil wie es geht. Beim Design deiner Taschen achte ich auf eine stabile Verarbeitung und universelles Aussehen.

@ joleitenmeier.com

Besonders gefällt mir auch, dass Jo mit seinem Tun auch noch andere unterstützt: ein Teil des Kaufpreises spendet er direkt an worldbicyclerelief.org.

Jo´s Taschen sind daher mein Tipp für euch zum 2. Advent!

Actress, Glühwurm, Cineastin oder Polka: auch bei der Namenswahl für seine Taschenmodelle ist Jo sehr kreativ. In seinem Shop findet ihr eine Übersicht der aktuell erhältlichen Modelle.

@ Jo Leitenmeier

Mir gefällt aus der aktuellen Auswahl das Snack Bags „dubble pack“ oder die Oberrohrtasche „red rider“.

@ joleitenmeier.com

So eine Tasche ist durchaus etwas Besonderes und sollte das Herz eines leidenschaftlichen Fahrradfahrers höher schlagen lassen. Klar, vermutlich schafft Jo es nicht mehr bis Weihnachten. Aber jetzt bestellt und geschenkt heißt, dass ihr es wahrscheinlich rechtzeitig zu Beginn der wärmeren Monate bekommt und damit gleich stylisch in ein neues Jahr voller Radabenteuer starten könnt.

Und ich bin mir sicher, dass Jo gerne auch auf eure Wünsche eingeht. Und vielleicht verarbeitet er auch eure alte Jacke oder Tasche in eine neue und individuelle Bikepacking-Tasche?

 

Mehr zu Jo Leitenmeier…

…findet ihr auch hier:

 

Und damit wünsche ich euch einen schönen 2. Advent & Bleibt gesund!