Veranstaltungshinweis: Vortrag Bikepacking Extrem bei Sofareisen

Veranstaltungshinweis: Vortrag Bikepacking Extrem bei Sofareisen

Am 5. Februar wird es staubig, steinig, kalt und heiß und es geht vor allem hoch hinaus, denn ich erzähle bei Sofareisen über das Silk Road Mountain Race. Und ihr könnt live dabei sein.

Zusammen mit meinem Team-Partner Tobias habe ich an diesem Bikepacking Ultra-Rennen teilgenommen. Das Silk Road Mountain Race führt über 1.850km und mehr als 30.000 Höhenmeter durch das Tien-Shan Gebirge in Kirgisistan. 17 Pässe über 3.000m galt es dabei zu überwinden und vor allem die körperliche und mentale Belastung eines Mehrtages-Rennen am „Ende der Welt“ auszuhalten.

In meinem Vortrag erzähle ich von den Vorbereitungen, den Erlebnissen unterwegs und unseren Erkenntnissen danach, gebe einen Überblick über das richtige Fahrrad und die passende Ausrüstung für solche Rennen, ob und wie man dafür trainieren kann und teile gerne meine Erfahrungen für alle, die auch mit den Gedanken spielen, an solchen Events teilzunehmen – oder einfach nur so eine Radreise machen möchten.

Diesmal ist es kein Stream eines Live-Vortrages, sondern ein rein virtueller Vortrag und im Anschluss stehe ich euch für Fragen zur Verfügung. Der Vortrag findet auf Deutsch statt.

Am 5. Februar um 20 Uhr könnt ihr euch den Vortrag auf YouTube anschauen. Anschließend steht er für 24h zum nachschauen dort auch zur Verfügung.

Sofareisen ist ein virtuelles Reisevortrags-Festival, das interessante Geschichten aus aller Welt mit Spenden für ausgesuchte Projekte verbindet.

Wir sind ein Verbund aus Weitgereisten und kreativen Köpfen, die trotz der aktuellen Situation gemeinsam auf Reisen gehen möchten. Dazu stellen wir wöchentlich ein digitales Reiseabenteuer mit unseren Referenten kostenfrei als Livestream zur Verfügung, um unsere Herzensprojekte finanziell zu unterstützen.

Konkret sind das die Menschen hinter radzelten.de und Weltsichten.de, die uns hier mit auf viele Reisen durch die Welt nehmen. Zu Gast waren unter anderem schon Stephan Orth, Ulla Lohmann, Axel Brümmer & Peter Glöckner, Kai-Uwe Küchler, Maximilian Semsch, Jonas Deichmann, Stephan und Tobias Hubold, Dirk Rohrbach und viele mehr. Daher freue ich mich jetzt natürlich auch, diesem Kreis an Referent:innen anzugehören.

Mit meinem Vortrag unterstütze ich ein Projekt des Mitveranstalters radzelten, der sich sehr für die Menschen in abgelegenen Bergdörfern des Pamir einsetzt:

Was als Projekt zur Förderung der traditionellen Musikkultur begann, sieht sich mit dem Ausbruch der Corona Pandemie mit weitaus fundamentaleren Problemen konfrontiert. Aufgrund des ausbleibenden Tourismus und der ohnehin schwierigen Lebenssituation vieler Einwohner der entlegensten Orte des Pamirgebirges, hat sich radzelten dazu entschlossen zu helfen, nicht mit Musikinstrumenten, sondern mit dem aller Nötigsten: Lebensmittel und Hygieneartikel.

Wenn ihr euch mehr für das Projekt interessiert, dann findet ihr hier alle Infos dazu. Und natürlich freue ich mich über euren Support dieser Menschen.

Wir sehen uns am 5. Februar um 20 Uhr! Bis dann!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.