> Packliste 2010

Hier findet ihr meine aktuelle Packliste für die Afrika-Radtour 2010.

Gerne könnt ihr Euch diese auch downloaden: Packliste Radtour 2010

Klamotten

  • 2 Unterhosen
  • 2 T-Shirts Sport Schwarz
  • 1 Hemd
  • 1 Radlerhose
  • 1 Überhose kurz
  • 1 Stoffhose lang
  • 2 Paar Socken
  • 1 Regenjacke einfach
  • 1 Fleece Pullover
  • 1 Paar Trekking-Schuhe Halbhoch
  • 1 Paar Latschen
  • 1 Basecap

Schlafen

  • 1 Zelt Wechsel Pathfinder TL
  • 1 Zeltunterlage
  • 1 Schlafsack Yeti Light
  • 1 Innenschlafsack Baumwolle
  • 1 Term-a-rest
  • 1 Moskitonetz

Taschen und Flaschen

  • 2 LowRider Taschen Ortlieb
  • 2 Hinterradtaschen Ortlieb
  • 1 Lenkertasche
  • 2 SIGG Flaschen 0,5 L
  • 1 SIGG Flasche 0,75 L
  • 1 SIGG Flasche 1 L

Fahrradzubehör

  • 1 Ersatzmantel 26 Marathon
  • 2 Ersatzschläuche
  • 1 Großes Flickzeugset mit Kleber
  • 1 Luftpumpe
  • 1 Stirnlampe
  • 1 Rücklicht
  • 1 Spiralschloss
  • 1 Bügelschloss Tretlock
  • 2 Fahrradcomputer Sigma BC 906 und N.N. (tbd.)
  • 3 Gurte je 1,50 Meter
  • 1 Fahrradhelm „Giro“ von Atlas

Waschen

  • 1 Waschtasche JW
  • 1 Handtuch
  • 1 Duschgel
  • 1 Autan Creme
  • 1 Sonnencreme
  • 1 Packung Desinfektionstücher
  • 1 Zahnbürste
  • 1 Tube Zahnpasta Klein
  • 1 Waschpaste
  • 1 Trockenseife-Blättchen
  • 1 Schere
  • 1 Nagelfeile
  • 1 Nähzeug
  • 1 Kamm

Zubehör

  • 1 Packung Micropur Tabletten
  • 1 Zubehörtasche JW
  • 1 Notfolie
  • 2 Signalstäbe Rot
  • 1 Rebschnur 6 Meter
  • 1 Sonnenbrille
  • 1 Wassersack Ortlieb 4 L
  • 1 Klopapier
  • 4 Packungen Taschentücher
  • 1 Set Reisebesteck Alu
  • 1 Essbrettchen
  • 1 Geschirrhandtuch

Dokumente & Kommunikation & Orientierung

  • 1 Reisepass + Personalausweis
  • 1 Impfausweis
  • 1 Kopie Reisepass + digital hinterlegt
  • 2 Kreditkarten und Bargeld
  • 1 Tourbuch + Stifte
  • 1 Mobiltelefon + Schutztasche
  • 1 Ladekabel
  • 1 Buch LP East Africa
  • 1 Karte World Mapping Project Tansania, Ruanda, Burundi
  • 1 Karte World Mapping Project Uganda
  • 1 Karte Travelmap Ruanda
  • 1 Kompass
  • 1 Buch tbd.

  Foto

  • 1 Kamera Nikon D90
  • 1 Objektiv Sigma 18-200
  • 1 Kameratasche Ortlieb
  • 4 SD-Cards: 1x8GB, 2x1GB, 1x4GB
  • 1 Ladegeräte
  • 1 Überspielkabel
  • 1 Gorilla-Claw Stativ

Apotheke

  • 1 Verbandszeug + Pflaster
  • 1 Packung Magen-Darm Tabletten
  • 1 Streifen Paracetamol
  • 1 Streifen Jutafenac Schmerztabletten
  • 1 Packung Malaria-Tabletten
  • 1 Packung Schmerztabletten Gelenke
  • 1 Tube Salbe Mobilat
  • 1 Nasentropfen
  • 2 Kniegelenkstützer
  • 1 Notfolie
  • 1 Schlangenbiss-Set

Werkzeug

  • 1 Rohrzange klein
  • 1 Satz Maulschlüssel 8,9,10,11,12,13,14
  • 1 Satz Imbusschlüssel
  • 2 Schraubenzieher klein
  • 1 Kranzabzieher
  • 1 Kettennieter
  • 1 Sammlung Schrauben, Muttern, Federringe
  • 4 Schlauchschellen
  • 1 Knochen
  • 1 Maulschlüssel 17/19 für Pedalen
  • 1 Leatherman
  • 1 Rolle Isolierband
  • 1 Lappen
  • 1 Set Bowdenzüge
  • 1 Satz Ersatzschrauben

5 Comments

  • Pingback: Anonymous
  • Frank sagt:

    Ich grüsse Dich,
    du hast Dir ja was vorgenommen. Alle Achtung und meinen Respekt. Ich werde alles ab und an mal verfolgen, und ich hoffe das Du gesund wieder nach Hause kommst. Pass auf Dich auf und immer die Löwen im Blick behalten. Eine schöne Tour noch und das dein Rad es immer gut mit Dir meint.
    Alles Gute für Dich
    MfG Frank

  • linienbus sagt:

    hallo martin,

    deine seite ist sehr interresant, auf welche ich über deine packliste gestoßen bin. allerdings könntest du in der rubrik „über mich“ ein wenig mehr von dir preisgeben und wenigstens deinen vollständigen namen erwähnen. selbst deinen vornamen kann man sich nur denken wenn mann deine seite liest..
    desweiteren frage ich mich welche tretkurbeln und pedalen du dein eigen nennst, wenn du dafür einen 17/19 maulschlüssel brauchst? alles was ich kenne hat schlüsselweite 15mm.
    und eines mußt du mir mal erklären, wie kommt man auf längeren touren wie durch afrika mit zwei unterhosen zurecht (ich nehme an du meinst slips). diese frage ist sehr wohl ernst gemeint, da ich auf meinen touren ebenfalls bestrebt bin nur das nötigste mitzunehmen, aber wenigstens alle zwei tage möchte ich schon die unterhosen wechseln ohne ständig klamotten waschen zu müssen.
    und zu guter letzt noch eine frage zum eher schmunzeln. so viele packlisten wie ich mir im netz schon zu gemüte geführt habe, scheint die radlerfraktion nie an sex zu denken, jedenfalls nicht an geschützten. ichh habe noch keine packliste gesehen wo kondome erwähnt waren. oder gehört es in diesen kreisen zum guten ton diese nicht zu erwähnen? ich habe jesenfalls immer welche dabei, man weiß ja nie. 🙂

    gruß und schluss
    der linienbus

    • biketourglobal sagt:

      Hallo Linienbus,

      Schön, dass Dir meine Seite gefällt.
      Ich finde allerdings, dass über mich genug drin steht. Du bekommst sogar meinen Namen in voller Länge und epischer (beruflicher) Ausbreitung, wenn Du einem der Links zu Facebook oder Xing folgst 🙂

      Tretkurbeln habe ich Shimano Hollowtech II. Dafür nehme ich keine Schlüssel mit. Wenn es kaputt ist, dann ist es eben kaputt. Ich überlege gerade mir hier ein neues System zuzulegen, dass auch unterwegs wieder einfach zu reparieren ist.
      Bei den Pedalen kann es sein, dass es ein 15er Schlüssel ist. Ich muss da mal drauf schauen. Ansonsten nehme ich eine kleine Rohrzange – die macht es genauso gut.

      Mit den Unterhosen das stimmt. Warum auch mehr mitnehmen? Ich wasche mich und die Sachen ja ab und zu. Das geht ganz gut.
      Und Kondome habe ich tatsächlich nie mit gehabt. Und ich muss ehrlicherweise auch sagen, dass ich unterwegs eigentlich seltenst über Sex nachdenke und diesen auch nicht avisiere. Das ist bei mir nicht Priorität. Weiß nicht, das spielt bei mir keine große Rolle. Hat aber nix mit den ganzen Tag im Sattel sitzen zu tun … ;-)))

      Aber ich gebe Dir Recht – man sollte Kondome mit dabei haben, wenn man Sex nicht ausschließen möchte.
      Und wo fährst Du so lang, bzw willst hinfahren bei einer Deiner nächsten Touren?

      Gruß,
      Martin

  • linienbus sagt:

    hallo martin,

    um mal das schmunzelthema kondome abzuschließen, ich bin bei meinen radtouen auch nicht zwingend auf sex aus, aber man lernt ja ab und zu auch mal nette mädels kennen und wie schon gesagt, man weiß ja nie. grins.

    auf die idee in facebook nähere infos zu deiner person zu erhalten bin ich garnicht gekommen, da ich von facebook und co nicht viel halte. hat für mich im entferntesten sinne etwas von seelenstriptease. im normalen leben legt man diesen auch nicht vor jedem x-beliebigen passanten hin (ich weiß, viele meinen es geht nicht ohne facebook und co). ich kann jedenfalls, obwohl seit 17 jahren computerei und netz eines meiner hobbys sind, darauf verzichten.

    ansonsten bin ich 45 und vor fünf jahren zum begeisterten biker geworden. warum weiß ich auch nicht. fakt ist, wenn ich keine tochter von neun jahren hätte, die im notfall mal mit dem auto gefahren werden muß (und ich meine auch notfall), dann hätte ich nicht mal mehr ein auto. bremen ist so eine kleine großstadt, da braucht man eigentlich kein auto.

    meine radttouren beschränken sich derzeit und wahrscheinlich noch die nächsten 7-10 Jahre eher auf wochenendtouren und urlaubstouren mit kind. in diesem urlaub haben meine tochter und ich den berlin-usedom- radweg in angriff genommen. war echt super. viel natur und wenig straße.

    mein traum ist, wenn meine tochter mich irgendwann nicht mehr so sehr braucht (ich bin wochenendpapa), also in 7-10 Jahren ungefähr, ein viertel jahr schweden zu erkunden. einfach nur treiben lassen, ohne wirkliches ziel und ohne plan. dieser traum hat sich nach einem einwöchigen schwedenurlaub im letzten jahr wie ein brandzeichen im meinem kopf eingebrannt. obwohl wir mit dem auto untewegs waren konnte man förmlich spüren, daß in schweden die uhren langsamer ticken als bei uns. das hat was.

    gruß und schluss
    der linienbus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!