Radblog Rundfahrt – April 2018

Radblog Rundfahrt April 2018
Viele Filme und Erlebnisberichte von Radreisenden aus aller Welt

Herzlich Willkommen zur Radblog Rundfahrt im April!

Diesmal u.a. mit Trainingstipps für Ultradistanzen, Filmen aus Wales, Australien und Patagonien, Packlisten-Tipps für die Weltreise, Bilder aus Colorado, einem ausführlichen Erlebnisbericht von der Great Divide, einer großen Übersicht über Bikepacking Taschen, einem Test, wie sehr Nabendynamos eigentlich bremsen und Gedanken, wie sich das Radreisen in den letzten 10 Jahren verändert hat.

Los geht´s!

 

Macht Radreisen wirklich glücklich? (eng)

CyclingCindy ist ja bekannt für ihre durchaus tiefsinnigen Blogbeiträge, die sie unregelmäßig von ihrer Radreise durch die Welt postet. Immer garniert mit tollen Bildern, die aber auch mit dem Normalen brechen und neue Perspektiven eröffnen.

Radblog Rundfahrt April 2018

Screenshot CyclingCindy

Aktuell ist sie immer noch in Südamerika unterwegs und stellt sich nun die Frage, ob das Radreisen wirklich glücklich macht, zumindest wie wir es betreiben. Nützen all die Ausrüstung, die tollen Fahrradteile und das geplante Zurücklegen von Distanzen teilweise länger als 100 km pro Tag? Darüber macht sich CyclingCindy Gedanken und berichtet von Treffen mit anderen Radreisenden, die sie zum Nachdenken gebracht haben.

Hier geht es zum Beitrag >>>

 

Krankenversicherung auf Radreise (de)

Olga und Michel sind seit zwei Jahren mit dem Rad unterwegs und machen nun Urlaub von der Tour in Goa.

Radblog Rundfahrt April 2018

Screenshot Rausgefahren.de

Unter anderem nutzen sie die Zeit, um ihre Erfahrungen mal aufzuschreiben und zusammenzustellen. Diesmal haben sie sich des durchaus wichtigen Themas Krankenversicherung unterwegs angenommen.

Hier geht es zum Beitrag >>>

 

Zwei Jahre auf Tour: die komplette Packliste (de)

Bleiben wir mal bei Olga und Michel: mit diesem Video geben sie Ein- und Überblick über das Gepäck und ihre Ausrüstung der letzten Jahre. Sehr informativ, egal, ob ihr zwei Wochen oder drei Jahre vereisen wollt.

 

Wie viel kostet es um die Welt zu radeln? (eng)

Daniele und Elena sind mittlerweile Stammgäste bei der Radblog Rundfahrt und haben diesmal ihre Erfahrungen zum Thema Radreise und Geld zusammengetragen. Ich persönlich komme ganz gut mit 15 bis 20 Euro am Tag aus. Manchmal weniger, manchmal etwas mehr – je nach Land und Preisstruktur.

Hier geht es zum Beitrag >>>

 

Sand, Dünen, Meer und Thomas (de)

Der Bikingtom hat sich auf seinem neuen Rad auf eine Tour nach Nord-Holland gemacht und ist mit schönen Bildern und einem ebenso guten Erlebnisbericht wiedergekommen.

Radblog Rundfahrt April 2018

Screenshot Bikingtom

Und da nun das gute Wetter beständiger wird, möchte ich euch diesen Reisebericht als Tourempfehlung mitgeben.

Hier geht es zum Beitrag >>>

 

Durch Patagonien (eng)

Einfach nur ein schöner und inspirierender Film über zwei Bikepacker und ihre Tour durch das südliche Patagonien.

 

Warum das Radreisen die beste Art ist, die Welt zu sehen (eng)

Josiah radelt durch die Welt und hat nun ein paar Gründe zusammengeschrieben, die aus seiner Sicht zeigen, warum das Radreise die beste Art ist, die Welt zu entdecken. Wer also erbauliche Gründe sucht, um endgültig sich aufs Rad schwingen zu können, der wird hier fündig.

Hier geht es zum Beitrag >>>

 

Das Colorado Plateau, Heike und ein vorläufiges Ende (de)

Heike aka Pushbikegirl macht gerade Heimaturlaub. Nach 4,7 Jahren auf Tour hat sie sich das auch mal verdient.

Radblog Rundfahrt April 2018

Screenshot Pushbikegirl

Momentan plant sie die nächsten Abschnitte ihres mobilen Lebens auf zwei Rädern und gibt mit ihrem Beitrag über die Landschaften des Colorado Plateaus in Utah genug Gründe, warum sie nicht mit dem Reisen aufhören sollte. Wer sonst kann uns solch tollen Bilder aus den entlegensten Teilen der Welt zeigen?

Hier geht es zum Beitrag >>>

 

4.700 km und 60.000 Höhenmeter (de)

… das ist die Great Divide, eine der Traum-Bikepacking Routen durch die USA. Syseidel (der Klarname wird nicht genannt) ist 50+ und hat sich mit dem befahren der Great Divide einen Traum erfüllt.

Radblog Rundfahrt April 2018

Screenshot Syseidel

Darüber berichtet er sehr lesens- und sehenswert auf seinem Blog. Und wer mit dem Gedanken spielt, das auch mal zu machen, der sollte sich das anschauen.

Hier geht es zum Beitrag >>>

 

Übersicht Bikepacking Taschen (eng)

Alee von CyclingAbout sollte eigentlich seine Radreise durch Süd- und Nordamerika geniessen, aber er kann das Bloggen nicht sein lassen.

Radblog Rundfahrt April 2018

Screenshot CyclingAbout

Gut für uns, denn so kommen wir in den Genuss seiner Übersicht über die besten Taschen fürs Bikepacking Offroad.

Hier geht es zum Beitrag >>> 

 

Wie sich das Radreisen in den letzten 10 Jahren verändert hat (eng)

Tom ist ein Veteran des Reiseradelns und Radbloggens. Nach einer Auszeit ist er nun wieder online und auf dem Rad auf Tour. Zeit also, um einen Blick zurück zu werfen und sich zu fragen, was sich in den letzten Jahren geändert hat. Eine Erkenntnis: die Welt ist kleiner geworden, die weißen Flecken sind weniger. Aber das muss nicht schlimm sein, denn jeder entdeckt die Welt ohnehin neu und für sich und anders.

Hier geht es zum Beitrag >>>

 

Training für die harten Distanzen (de)

Torsten Frank hat Erfahrung mit den sogenannten Ultra-Distanz-Rennen, wie dem Transcontinental Race. Wie man sich dafür richtig vorbereitet und trainiert, das erklärt er sehr ausführlich und praktisch auf seinem Blog.

Radblog Rundfahrt April 2018

Screenshot TorstenFrank

Durchaus auch interessant für alle, die zwar nicht solche Strecken in dieser Art zurücklegen wollen, aber sich eventuell auf eine längere Tour vorbereiten wollen.

Hier geht es zum Beitrag >>> 

 

Die 10 besten Tourenräder (eng)

Das britische Online-Magazin Cyclist hat 10 Tourenräder vorgestellt, die ihrer Meinung nach zu den besten zählen. In jedem Fall Inspiration für diejenigen unter euch, die noch auf der N+1 Suche sind.

Hier geht es zum Beitrag >>> 

 

Mit dem Rad durch Island (de)

Johannes ist mit dem Rad durch Island gefahren und hat seine Erlebnisse und Tipps im Bergzeit Magazin aufgeschrieben. Das ist durchaus lesenswert und beinhaltet eine ganze Reihe guter Infos und Eindrücke für die eigene Tour auf der Insel.

Radblog Rundfahrt April 2018

Screenshot Bergzeit

Habt aber im Hinterkopf, dass Island aktuell mehr als überflutet ist mit Radlern und Touristen und daher Natur und Menschen dort eher darunter leiden. Sehenswert ist es allemal, viele fahren deshalb auch mittlerweile im Frühjahr oder Winter.

Hier geht es zum Beitrag >>>

 

Bikepacking in Wales (eng)

Im Sommer werde ich dort Urlaub machen – mit Familie und voraussichtlich ohne Rad. Aber das man dort auch prima Rad fahren kann, zeigt dieser inspirierende Film über die Wüste von Wales. Und das alles, um einen Schuh zu testen:

 

Mit Carmen in Mexiko (de)

Carmen ist nun bald wieder zurück von ihrer Vegan World Friendship Tour und war im März in Mexiko unterwegs. Von dort hat sie einiges zu berichten und schöne Bilder zu zeigen.

Radblog Rundfahrt April 2018

Screenshot Carmen Mickley

Überhaupt lohnt sich ein Blick auf ihren Blog, in dem sie von ihrer Tour durch die Welt und ihren Begegnungen erzählt.

Hier geht es zum Beitrag >>> 

 

Wie sehr bremst ein Nabendynamo? (eng)

Sie gehören an fast jedes Reiserad und sind unterwegs zuverlässiger Stromlieferant. Aber wie sehr bremsen Nabendynamos eigentlich das Fahren? Alee von CyclingAbout hat sich mit Ergebnissen von FahrradZukunft diesem Thema angenommen. Ist schon etwas älter der Beitrag, aber immer noch aktuell.

Hier geht es zum Beitrag >>>

 

Allein unterwegs mit Ann (eng)

Auf „Going Solo Adventures“ sammelt Paul Interviews mit Alleinreisenden. Das ist ein durchaus lesenswertes Projekt. Im März hatte er Ann Johansson im Interview, die von Schweden aus bis nach Neuseeland geradelt ist.

Radblog Rundfahrt April 2018

Screenshot Going Solo Adventure

Sicherlich ist der ein oder andere ihr auf Facebook und Instagram gefolgt. Hier stellt sie sich nun den Antworten Fragen von Paul.

Hier geht es zum Beitrag >>> 

 

Die richtige Satteleinstellung (eng)

Jede Tour ist nur so schön, wie man es auf dem Sattel aushält. Daher ist die richtige Einstellung dessen durchaus wichtig und relevant.

Radblog Rundfahrt April 2018

Screenshot trustednaturalhealth.com

Carrie von Trusted Natural Health hat dazu ein paar Tipps und Tricks aufgeschrieben, wie man den Sattel richtig einstellt.

Hier geht es zum Beitrag >>> 

 

Bikepacking Mawson Trail in Australien (de)

MrGargelfing war in Australien unterwegs und hat dabei nicht nur auf Instagram viele Bilder mitgebracht, sondern nun auch einen Film über seine Tour auf dem Mawson Trail gemacht. Dieser beginnt bei Adelaide und endet nach 900 km in den Flinders Ranges. Dabei führt er durch einsames Gelände und auf „off the beaten track“. Ideal also für etwas Bikepacking Abenteuer…

 

So, die Rundfahrt ist zu Ende.

Hat es euch gefallen? Habt ihr Tipps zu interessanten Beiträgen und Blogs?

Dann her damit in das Kommentarfeld.

 

Die nächste Radblog-Rundfahrt gibt es dann wieder in einem Monat!

3 Comments

  • Thiemo Klein sagt:

    Hallo Martin,

    Dein Blog ist großartig und ich lese ihn gerne und regelmäßig. Die Blog-Rundfahrt gefällt mir sehr gut. Ein kleiner Hinweis: Im Hinweis auf das Interview mit Solo-Fahrerin Ana aus Schweden steht: „Hier stellt sie sich nun den Antworten von Paul“ – sollte das nicht heißen, sie stellt sich den Fragen? Ist keine Kritik, Dein Blog ist auch sprachlich sehr gut, weil er nie umgangssprachlich banal wirkt.
    Danke!

  • Ivy sagt:

    Wonderful! Your travel seems exciting but interesting. Travel with bike, explore the nature, how great you are.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.