Schon mal vormerken: Facebook Live übers Radfahren in Patagonien

Am 8. März ist es soweit: es gibt mit „Ask me anything – Patagonien Edition“ die erste Facebook Live „Show“ bei BiketourGlobal. Ab 19 Uhr beantworte ich eine Stunde lang eure Fragen rund um meine Reise in Patagonien, das Radfahren auf der Carretera Austral, meine Ausrüstung, mein Rad und was ihr auch sonst noch wissen wollt.

Habt ihr Lust drauf? Na das nehme ich doch mal an! 🙂

Es reicht einfach, wenn ihr dann am 8. März um 19 Uhr auf meine Facebookseite BiketourGlobal geht. Dort wird dann live gestreamt. Ich werde zu diesem Zeitpunkt in meinem Hotel in München sitzen, denn ich arbeite ja immer auch mal dort. Aber so habe ich Ruhe und eine schnelle Internetleitung.

Damit wir hier gut vorankommen, könnt ihr mir gerne eure Fragen vorab an martin (ätt) biketour-global.de mit dem Betreff „Patagonien Fragen“ schicken. Oder ihr nutzt einfach mein Kontaktformular dafür. So kann ich mich etwas vorbereiten. Und natürlich wird es auch live neue Fragen geben, die ich dann versuche zu beantworten.

Sollte sich das Format Facebook Live bewähren, dann werde ich in Zukunft immer mal wieder anlassbezogen solche „Ask me anything“ Live-Shows machen. Schauen wir mal!

Ich freue mich auf euch und eure Fragen rund um Patagonien und die Carretera Austral.

Bis dahin!

1 Kommentar

  • Andrea Ruben sagt:

    Hallo Martin!

    Ich bin Andrea aus Cottbus und mache sehr gerne Radtouren.
    Zuerst einmal vielen vielen Dank für Deine wunderbare Internetseite.Es ist neben Pushgirl meine absolut Lieblingsradseite. Meine Radleidenschaft besteht genauso wie bei dir schon seit DDR Zeiten
    wo 1984 meine erste Radtour zusammen mit meinen Bruder unternommen habe.Seit dem mache ich meine Urlaube immer noch mit dem Rad. War viel in Norwegen,Schweden,Island 3x,NZ,Nova Scotia,
    Canada Rocky Mountains,USA Westküste und vieles mehr.Mich interessiert Carretera Austral sehr und würde diese Tour 2020 machen.
    Da ich kein Facebook usw. habe schreibe ich dir per e-mail.
    Ich habe 5 Fragen

    1. Du hattest auf dem Hinflug einen Fahrradkarton konntes du ihn vor Ort irgendwo lagern? Oder wie
    hast du das auf dem Rückflug gemacht?
    Ich bin bis jetzt immer ohne Karton geflogen,aber ich weis das wird immer schwieriger,da viel Fluggesellschaften das vorschreiben.

    2. Gibt es in Chile für Gaskocher Schraubkartuschen? Wenn ja wo (so ungefähr)

    3. Ist die Strecke auch mit 28 Bereifung zu bewältigen (Bin auch Island 2x die Kjölur und Rallarenradweg in No damit gefahren und gut durch gekommen)

    4.Was war für dich der schwerste Abschnitt auf dieser Strecke?
    5. Kann man in Chile Wildzelten oder ist es zu gefährlich?

    So das war es erst mal mehr fällt mir nicht ein. Es wäre schön ein paar Fragen/Antworten auf deiner Seite zu lesen.

    Vielen Dank für Deine viele Mühe und Hut ab vor so viel Leidenschaft

    Viele liebe Grüße Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!