Radblog Rundfahrt – September 2016

Herzlich Willkommen zur Radblog Rundfahrt für den September!

Diesmal mit Tipps für die Reise um die Welt, einer Radtour mit Kindern über die Anden, einem Erfahrungsbericht nach 25.000 km mit Pinion und Riemen, einem Interview mit dem Autor des Fahrrad Weltführer, vielen Bildern von Menschen mit ihren Rädern und einige Filme für das Fernweh.

Los geht´s!

 

Ohne die richtige Einstellung geht nix! (de)

Thomas Schröder ist euch vielleicht als Autor des „Fahrrad Weltführer“ bekannt. Dabei radelt Thomas sehr viel durch die Welt und hat so schon über 250.000 km zurückgelegt. Oliver von Weltreiseforum.com hat ein Interview mit Thomas geführt und sich mit ihm über die Voraussetzungen einer großen Radreise und wie es so ist, einen Weltführer für Radreisende zu schreiben, unterhalten.

Hier geht es zum Interview mit Thomas >>>

 

Mit Rad und Kinder über die Anden (de)

Sieben Monate waren Jens und seine Familie mit den Rädern unterwegs. Dabei sind sie einmal von Chile runter nach Feuerland und dann wieder hoch nach Bolivien geradelt. Neben den sehr lesenswerten Beiträgen auf seinem Blog „India Trek“, hat Jens auch auf Bergzeit über seine Tour geschrieben. Wie es ihm in Bolivien und Peru ergangen ist, das könnt ihr hier nachlesen.

Hier geht es zum Beitrag von Jens >>> 

 

6 Jahre auf dem Rad um die Welt – und jetzt der Film dazu (eng)

Stephen Fabes ist sechs Jahre lang mit dem Rad durch die Welt getourt und hat seine Erlebnisse in einem schönen Film zusammengefasst. 6 Jahre in knapp 6 Minuten zu packen, ist auch so schon eine Leistung!

 

 

36 Reise-Tipps aus 5 Jahren Weltreise (de)

Florian von flocutus.de ist seit 2011 auf Reise. Zwar fährt er nicht mit dem Fahrrad, sondern hat dafür seinen Rucksack dabei. Und doch seine 36 Tipps aus 5 Jahren auf Reise interessant für jeden, der eine große Tour plant und länger verreisen möchte.

Hier geht es zu den Tipps von Florian >>>

 

So fährt die Welt (Rad) (eng)

Steve McCurry ist viel herumgekommen und hat dabei immer auch wieder Aufnahmen gemacht, wie das Fahrrad den Alltag der Menschen auf der ganzen Welt erleichtert und welche Rolle es spielt. Auf seinem Blog hat er die wunderschönen Bilder hinterlegt und ich kann euch einen Besuch auf seiner Seite nur empfehlen: The World´s Ride! The bicycle is the noblest invention of mankind.

Hier geht es zum Blog von Steve >>>

 

Mit dem Rad durch Amerika – jetzt kostenlos! (de)

Es war eines der ersten Fahrrad-Bücher, welches ich gelesen habe: Bikersbarbecue von Stefan und Tobias Micke. Sie sind vor Urzeiten zusammen mit dem Rad durch Amerika gefahren und haben ihre Erlebnisse und Begegnungen wirklich unterhaltsam zusammengeschrieben. Ich habe das Buch damals verschlungen und mindestens 3x gelesen. Umso mehr freue ich mich nun, dass es als freies Book im Netz verfügbar ist. Ein klarer Lesebefehl meinerseits!

Hier geht es zum Buch im Netz >>>

 

The Road from Karakul (eng)

Kyle Dempster ist tot. Er starb in den pakistanischen Bergen am Ogre II. Er wird seit Ende August dort vermisst, zusammen mit seinem Kletterpartner Scott Adamson. Kyle hat mit „The Road from Karakul“ einen wunderschönen und intensiven Film gemacht, der über seine Radtour durch Kirgistan erzählt. Hier ist er noch mal für euch:

 

Die 11 besten Radtourziele der Welt (eng)

Alee von Cyclingabout hat 50 Langzeitradler nach ihren schönsten Strecken und Gegenden befragt. Insgesamt 159 Vorschläge gab es und aus diesen hat Alee nun die Top 11 herausgefiltert. Kommt also mit nach Indien, Frankreich, Kirgistan, Tadschikistan, Norwegen…

Hier geht es zu den Top 11 Destinationen >>> 

 

Kein Sand im Getriebe – die Pinion im Härtetest (eng)

Kamran ist viel mit dem Rad unterwegs und hat schon sehr viele Teil der Welt sich erradelt. 25.000 km davon fuhr er mit einem Pinion-Getriebe und Riemenantrieb. Welche Erfahrungen er damit gemacht hat und was er zu dieser Art Antrieb meint, dass könnt ihr in seinem wirklich lesenswerten Testbericht lesen.

Hier geht es zu Kamrans Pinion Test >>> 

 

Endless Iceland

Island steht ja gerade bei vielen Radlern ganz oben auf der Liste. Und auch in diesem Jahr dürften mehr denn je die Insel per Rad erkundet haben. So auch Martijn Raap, der über seine Tour einen Film gemacht hat. Ein schöner Abschluss der Radblog-Rundfahrt mit einem kühlen Gruß aus Island!

 

So, die Rundfahrt ist zu Ende.

Hat es euch gefallen? Habt ihr Tipps zu interessanten Beiträgen und Blogs?

Dann her damit in das Kommentarfeld.

 

Die nächste Radblog-Rundfahrt gibt es dann wieder in einem Monat!

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!