25 Jahre Globeboot in Hamburg – ein Besuch

So, bei bestem Sonnenschein war ich – wie in den Jahren zuvor auch – auf der Globeboot in Hamburg, die wohl auch in diesem Jahr ihr 25 jähriges Bestehen feiert.

Die Globeboot ist an sich ein ziemlich gute Veranstaltung: wo sonst bekommt man mal Zelte und Boote live und in Action vorgeführt und kann ausprobieren, wie man möchte?

2013-04-21 10.22.19

Allerdings verändert sich da auch nichts wirklich. Man kann sich also darauf verlassen, dass jedes Jahr das Gleiche passiert. Gut, in diesem Jahr gab es ein Restposten-Verkaufszelt. Man hat sich aber schon gefragt, wann das Potential dieser Veranstaltung durch Globetrotter auch in dieser Richtung genutzt wird.

Also, vorne die Zelte, unten die Boote, hinten der Hochseilgarten und dazwischen ein paar Stände von Norwid, Garmin, Trek´n eat und ein paar Reiseanbietern und Klamottenfirmen. So weit so übersichtlich.

2013-04-21 10.34.40

Ein paar interessante Sachen habe ich am Stand von Norwid gesehen. Die waren als einzige Radhersteller vor Ort. Gefallen hat mir die Uhr für den Vorbau. Der freundliche Berater meinte, dass es das auch mit einer Einkaufswagenmünze gäbe. Naja, ich finde solche Kleinigkeiten immer cool.

2013-04-21 10.24.19

Dann stellte er mir das Norwid Skagerrak Randonneur vor, das mit Riemenantrieb arbeitet. Laut den Aussagen des Norwid Menschen hat nun jemand das Rad mit diesem Antrieb 11.000km weit gefahren und es dabei nicht geschont. Nach diesen 11.000 km ist es jetzt aber soweit den Riemen zu wechseln.

2013-04-21 10.24.44 2013-04-21 10.24.50

Ansonsten gab es natürlich vor allem Zelte. Das aufblasbare von Heimplanet ist natürlich ein Hingucker.

2013-04-21 10.32.33

Ich habe mir noch von Bergans of Norway das Compact Light in der 3-Personen Variante angeschaut. Kannte ich noch gar nicht.

2013-04-21 10.35.23

Natürlich bin ich auch eine Runde Boot gefahren, Kayak. Sollt ich unbedingt mal in eine meiner nächsten Touren mit einbauen.

2013-04-21 11.13.33

Ansonsten war es alles erwartbar – aber auch das kann schön sein. Freue mich auf das nächste Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!