Fahrrad-Frühjahrsputz

Das Jahr fängt schon mal gut an: in Vorbereitung meiner Island-Radtour im Juni checke ich grad mein Rad wieder durch.

Nach den Reisen in Norwegen, MarokkoVietnam, Ruanda/Uganda und den Fahrten in Deutschland war es mal wieder nötig.

Radcheck 1

Ein neues Hinterrad gibt es. Die alte Nabe (ONYX/DT Swiss) war durch, die Felge (Sari M-19) ebenfalls. Nun kommt eine XT-Nabe mit einer guten Sputnik Felge dran.

Nach mehr als 15 Jahren (oder mehr) verabschiede ich mich von meinem Sattel (Selle Royal) und der Stütze von Syncros. Beide bleiben als Ersatz erhalten, weichen aber einem Brooks B-17 Standard und einer BBB Skyscraper Sattelstütze.

Unbenannt

Natürlich fliegt die Kranzkassette weg – das war nur noch eine Ansammlung von Haifischzähnen und die letzten Kilometer (Arbeitsweg) rutschte die Kette immer durch. Neu gibt es Kette und Ritzelpaket von SRAM.

Eine (böse, aber erwartbare) Überraschung gab es, als ich (und der Mechaniker) das Kettenblatt (XT, Hollotech 1) gelöst hatten: das Tretlager (Octalink BB-ES71E) hatte seinen Geist aufgegeben. Nur noch schwerfällig und unter erheblichem Knirschen lies es sich bewegen. (Hätte mir ja auch mal auffallen können 😉 ).

Radcheck 3

Also gibt es jetzt gleich ein Upgrade (man gönnt sich ja sonst nix) auf eine neue Kurbel XT FC-M771-K (48-36-26) . Mal sehen wann die Bestellung eintrifft – ich freu mich schon aufs Schrauben.

Bestimmt kommt noch was dazu – die Bremsen und Leitungen schaue ich mir noch genauer an. Neue Bremsbeläge (XLC Ersatzbremsgummi RP-V01) für die Avid Single Digit 7 sind schon geordert.

Radcheck 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu!