Radblog Rundfahrt – Februar 2016

Wieder viele Geschichten rund ums Reisen mit dem Rad
Wieder viele Geschichten rund ums Reisen mit dem Rad

Herzlich Willkommen zur Radblog Rundfahrt im Februar!

Diesmal unter anderem mit reichlich Rezepten für unterwegs, einem Picknick-Rad, einer veganen Weltreisenden, Tipps für die erste Radtour und die richtigen Bilder von unterwegs.

Neu bei dieser Rundfahrt ist, dass ich auf Wunsch eines Lesers auf die Beitragssprachen hinweise. Daher findet ihr in der Überschrift immer auch einen entsprechenden Hinweis auf „eng“ oder „de“.

Los geht es!

 

Vegan um die Welt (de)

 

Screenshot von Vegan World Friendship Tour

Die Hamburgerin Carmen begleite ich digital schon seit Beginn ihrer Tour. Sie ist auf „Vegan World Friendship Tour“ und radelt nicht einfach nur durch die Welt, sondern besucht dabei auch Initiativen und Aktivisten, die sich für vegane Ernährung engagieren.

Damit eröffnet Carmen einen ziemlich interessanten Blick auf die Welt, trifft viele Menschen und als Leser erlebt man so eine ganze Menge.

Schaut es euch mal an – derzeit ist Carmen in Indien!

>>> KLICK

 

Anleitung zum Glücklich sein (eng)

Peter von Cycletouring hat sich die Mühe gemacht und mal einen Leitfaden zur Vorbereitung der ersten Tour geschrieben. Was muss mit? Brauche ich ein spezielles Rad? Was kostet was?

Für einen ersten Einstieg in das Thema Radtouren ist das gar nicht so schlecht. Wenn ihr also gerade mit dem Gedanken spielt, auch mal eine größere Tour zu wagen, dann solltet ihr euch das mal anschauen. Und natürlich könnt ihr auch gerne mich fragen. 😉

>>> KLICK

 

 

Die besten Bilder machen (eng)

Was hat Trailrunning mit Radreisen zu tun? Eigentlich nichts. Aber wenn es um Bilder geht, dann viel. Auf Trailtripsrelax.de bin ich über eine schöne Serie gestolpert, die sehr umfänglich und aufwendig zeigt, wie man richtig gute Bilder beim Trailrunning macht. Und das ist natürlich auch für uns Radreisende gut zu wissen. 40 Tipps für Motiv und Perspektive sind da genau der richtige Einstieg.

>>> KLICK

 

Ein Rad zum Essen (eng)

Screenshot von bikeradar.com

Passt nicht wirklich in die aktuelle Fastenzeit, aber dieses von Sven Cycles handgebaute Fahrrad ist das ultimative Picknick-Bike. Es wurde speziell für den wohl bekannten TV Koch Hugh Fearnley-Whittingstall (cooler Name!) gebaut und lässt kaum Wünsche für den stilvollen und praktischen Transport edler Speisen offen. Sogar einen Grill hat man mit dem Foraging Bike dabei.

Wer sich nun in das Rad verliebt hat, sollte mit Kosten um die 4.000 Pfund für eine eigene Anfertigung rechnen.

>>> KLICK

 

8 Top Reiseräder (eng)

Ich bin mir sicher, dass der ein oder andere von euch gerade über ein neues Fahrrad nachdenkt. Und falls noch nicht, vielleicht wird er es, nachdem man die schöne Übersicht von 8 tollen Reiserädern für jede Art von Tour gesehen hat. Allee von Cyclingabout hat aus seiner Sicht mal die Fahrräder zusammengestellt, von denen er in diesem Jahr besonders viel hält.

Schaut also rein, und lasst euch inspirieren.

>>> KLICK

 

Zelt im Test (de)

Screenshot von fraeullein-draussen.de

Das richtige Zelt zu finden ist nicht einfach. Da helfen natürlich auch Erfahrungsberichte von Reisenden. So wie vom Fräulein Draussen, die ein Hilleberg Nammatj 3 ihr Eigen nennt und nun nach reichlicher Nutzung in Tasmanien einen Bericht geschrieben hat.

Ok, Hilleberg gehört zu den teuersten Herstellern, aber ist nicht umsonst eine der besten Adressen für Zelte, die durchaus ein Leben lang halten.

>>> KLICK

 

Mit der Familie ans Ende der Welt (de)

Emilia und Jens sind mit ihren beiden Kindern und den Rädern gerade unterwegs in Südamerika, konkreter: auf der Carretera Austral im Süden Chiles. In diesen Tagen setzen sie nach Argentinien über. Seit 2 Monaten sind sie auf Tour und ich schaue immer wieder gerne in ihre Berichte von unterwegs, auch weil ich es interessant finde, wie man mit einem sehr kleinen und einem kleinen Kind solche Touren organisiert und macht.

>>> KLICK

 

Neue Träger für das Rad (eng)

Screenshot von Surly Blog

Surly ist euch ja sicherlich bekannt: die Amerikaner haben sich mit ihren Fahrrädern einen exzellenten Ruf erarbeitet. Nun haben sie auch neue Gepäckträger gebaut und ein Blick auf diese robusten Teile lohnt sich durchaus.

Wer also noch was für vorne oder hinten sucht, der schaut hier mal rein.

>>> KLICK

 

Ein Tag auf Tour (de/eng)

Wie läuft eigentlich ein Tag auf Tour so ab? Ich werde dazu demnächst mal einen Beitrag posten, aber bis dahin kann ich euch den Tagesablauf auf einer Wintertour von Marc und Carina empfehlen. Die beiden sind von Kronberg nach Lhasa unterwegs und haben mal aufgeschrieben, wie der Tag bei ihnen so abläuft. Und auch so sind ihre Berichte von unterwegs durchaus lesenswert!

>>> KLICK

 

Peter auf Weltreise (de)

Screenshot von MeinLeben.Digital

Peter Richter habe ich virtuell in verschiedenen Foren und Gruppen für Langzeitradreisende kennengelernt. Nach ausführlichen Planungen ist er nun schon einige Zeit unterwegs auf seiner Radreise um die Welt mit offenem Ende. Peter macht tolle Bilder und erlebt eine ganze Menge.

Auf „MeinLeben.Digital“ ist nun ein längerer Beitrag über seine Tour erschienen, den ich euch ans Herz leben möchte.

>>> KLICK

 

Einmal durch Island (eng)

Ich habe einen Film gefunden, der an die Geschichte von Horace Dall anknüpft, der vor 80 Jahren als Astronom auf Island gearbeitet hat und mit seinem Rad das Hochland überquert hat. Nun hat sich eine Gruppe von Radlern aufgemacht und ist diese Strecke nachgefahren.

Ich finde, dass sind wunderschöne Bilder und ein Film, der zeigt, wie man auch ein Radabenteuer erzählen kann.

 

Guten Appetit! (eng)

Screenshot von Cycletouring.org

Und zum Schluss gibt es noch Koch-Tipps für unterwegs. Peter hat auf den Seiten der Cycling Touring Community eine Serie gestartet, die sich um das Kochen auf Radtour dreht. Da geht es nicht nur um den richtigen Kocher, sondern er gibt auch viele Rezept-Tipps für Frühstück, Mittag und Abendbrot, wie man mehr oder weniger einfach, aber umso leckerer unterwegs was essen kann.

Den Jetboil Flash Kocher, den Peter hier verwendet, habe ich übrigens auch und bin sehr happy damit.

>>> KLICK

 

So, die Rundfahrt ist zu Ende.

 

Hat es euch gefallen? Habt ihr Tipps zu interessanten Beiträgen und Blogs?

Dann her damit in das Kommentarfeld.

 

Die nächste Radblog-Rundfahrt gibt es dann wieder in einem Monat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.